HYBRID- UND ELEKTROFAHRZEUGE

Kategorie Datum Uhrzeit Ort Freie Plätze
17/11/2020 - 18/11/2020 9:00 - 16:00 VIEROL ACADEMY 12

Fachkunde für Arbeiten an HV-Eigensicheren Fahrzeugen

Die Nachfrage nach modernen Hochvoltfahrzeugen nimmt ständig zu. Somit steigt auch der Bedarf an Fachkräften
für deren Reparatur und Wartung. Elektrische Gefährdungen erfordern entsprechende Zusatzqualifikationen
und Fachkenntnisse.

 

Lehrgangsinhalte
Nicht elektrotechnische Arbeiten (1. Tag)
› Durchführung allgemeiner Tätigkeiten, die keine Spannungsfreischaltung des HV-Systems erfordern
› Festlegen der anzusprechenden Person bei Unklarheiten
› unzulässige Arbeiten am Fahrzeug
› Fachverantwortung und Bewusstseinsbildung
› elektrische Gefährdung und Erste Hilfe – Grundlagen E-Technik
› Prüfung (bezieht sich auf die Grundlagen E-Technik; Voraussetzung für die Zulassung zum eintägigen Präsenzunterricht)

 

Elektrotechnische Arbeiten (Präsenzunterricht mit Praxisteil – 2. Tag)
› Einführung/Wiederholung
› HV-Konzept und Fahrzeugtechnik
› elektrische Anlagen und Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3+4 (BGV/GUV-V A3), DIN VDE 0105-100
› Schutzmaßnahmen gegen elektrische Körperdurchströmung und Störlichtbögen
› Praxisteil/allgemeines praktisches Vorgehen: HV-System spannungsfrei schalten; gegen Wiedereinschalten sichern; Spannungsfreiheit feststellen

 

Abschluss
Zertifikat zur Vorlage bei den zuständigen Behörden

 

Zielgruppe
Personen, die elektrotechnische Arbeiten an HV-Systemen
in Fahrzeugen durchführen sollen


Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.